Nov 18, 2019

Der Schafstall auf der Letheheide wird weiter an den Gründer erinnern


Rückblick auf die Förderungen durch den verstorbenen Gerd Plesch
Die BSH und die mit ihr eng verbundene Hans-Plesch-Stiftung haben seit Jahrzehnten das Schutzgebiet rechts der oberen Lethe in Höhe der Ortschaft Bissel (An der Lethe) für Natur und Öffentlichkeit  erehalten und entwickelt. Dazu gehört auch der Schafstall für 100 Schafe sowie ein Sitzbereich für die Besucher. Darüber ist Näheres in der Homepage www.bsh-natur.de / Sponsoren nachzulesen. Das Gelände zeigt alle wesentlichen geomorphologischen und hydrologischen Elemente  dieser historiaschen Heidelandschaft  In östlicher Nachbarschaft befinden sich die beiden Sager Meere (betreut vom Mellumrat) und oberhalb dias FFH-Gebiet der Ahlhorner Fischteiche im Staatsforst Ahlhorn.. Der Vorstand der BSH dankt Gerd Plesch und seiner Familie für die jederzeitige Unterstützung zum  Schutz von Natur und Landschaft.
Remmer Akkermann
Die PM zum Thema finden Sie hier.
Kategorie: General
Erstellt von: BSH
,

 

Hier eine Auswahl der bisherigen Projekte und Gründungen der BSH:

  • Renaturierung des Goldenstedter Mühlenbachs
  • Bau des Schafstalls und Beobachtungsturm an der Marka / Bockholter Dose in Vrees (Hümmling/Emsland)
  • Einrichtung von 12 Obstbaumwiesen mit ca. 1000 alten Hochstamm-Obstsorten (finanziert unter anderen neben Bingo-Lotto auch durch Firmen wie Fielmann und Beckers Bester)
  • Planung des Feuchtgebietes in Barneführer Holz (ca. 32 ha)
  • Wassermühle Heinfelde


  • Kooperation mit der Landschaftsökologie der Universität Oldenburg
  • Kooperation mit der Fachhochschule Osnabrück (Gartenbau, Landschaftspflege/Tierökologie)
  • Kooperation mit der Hunte-Wasseracht zum Gewässerrückbau, Wiederherrichtung alter Mühlenteiche
  • Kooperationen bei Ausstellungen, Anlage von Wallhecken oder Teichketten
  • Partnerschaften mit Kommunen wie Aurich (Ostfriesland), Oldenburg, Diepholz, Goldenstedt und Emsland, Osnabrück/Bohmte und Barnstorf im Zusammenhang mit Differenzierungen beim Flächenankauf
  • Vorsitz in der Lieselotte-Scipio-Stiftung (Wildeshause/Berlin)
  • Gründungskonzept für die Umweltstiftung Weser-Ems
  • Vertretung in der Gebietskooperation Hunte 25 laut Wasserrahmenrichtlinie

  • Biosys: Forschungs- & Beratungszentrum für Artenschutz, Ökosystem- und Ressourcenplanung.
  • Herausgabe zahlreicher Bücher zu Wallhecken, Boden- und Gewässerschutz
  • Regelmäßige Herausgabe von Schriften in selbsteditierten Reihen






© Copyright 2010 - 2019 - Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V. (BSH)
BSH-Spendenkonto zugunsten bedrohter Pflanzen und Tiere: LzO, IBAN: DE92 2805 0100 0000 4430 44 BIC: SLZODE22XXX

- Impressum -