Der wissenschaftliche Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte Weser - Ems e.V. (BSH), der vom Vorstand berufen wird, besteht zur Zeit aus 16 Mitgliedern. Die Mitglieder kommen aus dem niedersächsischen Wirkungsbereich der BSH. Sie sind fachkompetent und oft auch beruflich sehr mit der Natur verbunden. Ein Teil von ihnen repräsentiert wichtige Behörden und Institutionen, die von ihrer Zweckbestimmung der BSH bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zum Wohle von Natur und Mensch hilfreich zur Seite stehen.
Die Rahmenbedingungen des Beirates sind in § 10 der Satzung der BSH vorgegeben. Danach können auch UmweltPolitiker/innen aller demokratischen Parteien im Beirat mitwirken. Der Beirat tagt in der Regel zumindest einmal im Jahr. Er wird von dem Vorsitzenden der BSH schriftlich unter Angabe der Tagesordnung eingeladen. Mitglieder des Beirates können auch Vorschläge zur Themenberatung machen.




Die Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats

Bezirksvorsitzender
Landesjägerschaft
Diplom-Chemiker
Lebensmittelanalyse
Diplom-Sozialwissenschaftlerin
Direktor Verbraucherschutz
Forstdirektor Körperschaft öff. R.
Krankenschwester Kommune
Landwirtschaftsdirektor
Agenda 21, Fischerei, LWK
Master Forstwirtschaft
Universität
Polizeihauptkomissar Land Niedersachsen
Professor Fachhochschule
Regierungsdirektor Land Niedersachsen
Rektor Schulzentrum
Studiendirektor
Gymnasium
Veterinärdirektor Land Niedersachsen
Veterinärdirektor
Landkreis
Veterinärdirektor
Stadt

© Copyright 2010 - 2014 - Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V. (BSH)
BSH-Spendenkonto zugunsten bedrohter Pflanzen und Tiere: LzO, IBAN: DE92 2805 0100 0000 4430 44 BIC: SLZODE22XXX

- Impressum -