Renaturierung des Goldenstedter Mühlenbachs – Gemeinschaftsprojekt
von deutschen und polnischen Jugendlichen



Foto: Naturschutz AG der Marienschule Goldenstedt

Initiiert von der Naturschutz AG der Goldenstedter Marienschule unter der Leitung von Christiane Lehmkuhl leisteten Goldenstedter Schüler und ihre polnischen Gastschüler aus Olesnica jetzt einen Beitrag zur laufenden Renaturierung des Goldenstedter Mühlenbachs. Im Bereich von „Pastors Wöste“ brachten sie zwei Kiesbänke in den Bachlauf ein, die Lachsen und Meerforellen als Laichplätze dienen sollen. Unterstützt wurden sie dabei von den Naturfreunden Goldenstedt (Mitglied in der  BSH seit ihrer Gründung), dem Tückerverein und der Hunte-Wasseracht. Dieser Beitrag zur ökologischen Aufwertung des Gewässers ergänzt die derzeit anlaufenden Maßnahmen der Gemeinde Goldenstedt und der Hunte-Wasseracht, durch ein naturnah gestaltetes Umgehungsgerinne im Bereich der Stauanlage Essemüller die biologische Durchgängigkeit des Mühlenbachs insbesondere für Langdistanzwanderfischarten wie Lachse und Meerforellen wiederherzustellen. Auch diese zukünftigen Maßnahmen zur Renaturierung des Mühlenbachs wird die Naturschutz AG begleiten. Denn bereits seit mehr als zehn Jahren arbeiten die Goldenstedter Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 10 (Haupt- und Realschule) freiwillig einmal wöchentlich nachmittags an verschiedenen Naturschutzprojekten innerhalb der Gemeinde, immer in enger Kooperation mit den Naturfreunden Goldenstedt.

Deutsche und polnische Schüler mit ihren Lehrkräften sowie mit den Unterstützern des Mühlenbachprojektes:
Heino Muhle, Naturfreunde Goldenstedt (ganz rechts), Christiane Lehmkuhl (3. von rechts), Heinrich Wahls,
ortsansässiger Landwirt und Lieferant der benötigten Lesesteine (4. von rechts), Klaus Kiesekamp, Hunte-
Wasseracht (3. von links, verdeckt), Sonja Saathoff, Modellpojekt „Hunte 25“ (5. von links, verdeckt), Johannes
Kohls, Tückerverein (9. von links)
Foto: Naturschutz AG

Bürgermeister Willibald Meyer lässt sich die Maßnahmen erläutern.
Foto: Naturschutz AG

 


© Copyright 2010 - 2014 - Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V. (BSH)
BSH-Spendenkonto zugunsten bedrohter Pflanzen und Tiere: LzO, IBAN: DE92 2805 0100 0000 4430 44 BIC: SLZODE22XXX

- Impressum -