Die Stiftung Natur

Im Jahre 1989 wurde die Stiftung Natur als nicht rechtsfähige Stiftung in der Verwaltung der BSH gegründet. Die Initiative ging zurück auf Werner Brunken, der auch das damalige Stiftungsvermögen einbrachte und gleichzeitig mit den BSH-Vertretern die unabhängige Umweltstiftung Weser-Ems konzipierte. Das entsprechende Logo wurde von der Designerin Sylve Ehrnsberger (Lechtingen / Osnabrück) erstellt (siehe auch: www.umweltstiftungweser-ems.de). Das Grundkapital der Stiftung Natur wurde anschließend mehrmals durch die BSH aufgestockt und angelegt.

Das Ziel der Stiftung Natur ist die Förderung der Lebensgrundlage für eine artenreiche Natur und Umwelt - heute und auch in Zukunft. Dies soll insbesondere durch geeignete Maßnahmen seitens der Stiftungsträger zur Erhaltung, Verbesserung und Entwicklung des Lebensraumes von freilebenden Tier- und Pflanzengesellschaften sowie des Tierschutzes verwirklicht werden. Dabei hat der Aufbau von Biotop-Verbundsystemen auf wissenschaftlicher Grundlage in Nordwestdeutschland (z.B. Hunte-Jade) Vorrang.

Dem Stiftungsrat gehören an:

Vorsitzende

Christiane Lehmkuhl
Biologielehrerin, Goldenstedt

Stellvertr. Vorsitzender

Prof. Dr. Remmer Akkermann
BSH-Vorstand
Wardenburg

Weiteres Mitglied

Ruth Drügemöller, Dipl.-Ing.
Oldenburg / Hannover


Spendenkonto:

LzO Oldenburg,
IBAN:  DE09 2805 0100 0002 0155 50
BIC: SLZODE22XXX

Spenden werden bescheinigt und sind steuerlich absetzbar.

LzO Oldenburg,
IBAN:  DE09 2805 0100 0002 0155 50
BIC: SLZODE22XXX

© Copyright 2010 - 2019 - Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V. (BSH)
BSH-Spendenkonto zugunsten bedrohter Pflanzen und Tiere: LzO, IBAN: DE92 2805 0100 0000 4430 44 BIC: SLZODE22XXX

- Impressum -